10.08.2007

War ich, bevor ich dich kennengelernt hab glücklich? War das so? War mein Leben bunt? War mein Leben lebenswert? Ich weiß es nicht mehr ... Es macht mir Angst mir einzugestehen dass mein Leben auch schön sein kann, oder muss. Ich weiß dass ich mir ein Leben ohne Dich nicht ernsthaft vostellen kann. Klar, da gibt es diese starken Momente indenen ich ganz fest versuche zu denken: HA! Ich kann auch ohne dich! Schau nur her! Aber meistens folgt darauf nur ein noch schwächerer Moment der mir zeigt wie sehr der Platz in meinem Leben und in meinem Herzen, der dir gehört/e, leer und verlassen ist, und ich abends in meinem Bett liege, auf deine Seite schaue und merke dass du fehlst, deine Nummer wähle um von dir ein "Ich liebe dich immernoch" zuhören. Die Sitiation, wie sie im Moment ist macht mir Angst. Ich mache mir soviele Gedanken, was dich sicherlich nicht überraschen wird, die mich nicht weiterbringen. Ich fühl mich hin und her gerissen. Für mich bist du immer noch die Gegenwart. Nicht die Vergangenheit. Jemand der aktuell ist. Der mir imemr noch dieses Kribbeln im Bauch gibt. Vergangenheit oder Gegenwart, wir wissen beide nicht was uns lieber ist. Und ich frag mich manchmal: Nelli, solltest du nicht an die Zukunft denken? Weiterdenken? Ich hab keine Antwort auf diese Frage, weil mir das "JA" im Hals stecken bleibt und ich mich noch zu sehr mit Händen und Füßen dagegen wehre dieses "Ja, ich sollte an meine Zukunft denken, voraus schauen" rauszulassen. Was sind wir füreinander? Freunde? Wir sind mehr als das. Ein Paar? Wir sind weniger als das.
Ich hab Angst dir weh zutun. Ich hab Angst davor mir weh tun zulassen. Ich weiß nur dass ich MIT DIR fliegen will.

6.9.10 16:48

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen